Schwierigkeitsbewertungen Skihochtouren - Skitourengruppe Düsseldorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Schwierigkeitsbewertungen Skihochtouren

Schwierigkeitsbewertung Skitouren / Skitourenkurse

Grundsätzlich ist es schwierig eine pauschale Einteilung der Touren und Kurse vorzunehmen, da dies immer auch auf subjektivem Empfinden basiert. Um dennoch Anhaltspunkte geben zu können, haben wir für jede Tour Schwierigkeitsgrade nach den Faktoren Kondition, Aufstieg und Abfahrt zugeordnet. Die definierten Schwierigkeitsgrade gelten nur für normale Witterungs- und Schneeverhältnisse. Bitte achtet bei der Auswahl Eurer Touren auf die von uns angegebenen Schwierigkeitsbewertungen. Solltet Ihr Fragen zur richtigen Einschätzung von Touren und / oder Eures persönlichen Könnens haben, stehen wir Euch dafür natürlich gerne zur Verfügung.


Kondition
Δ            
Δ Δ        
Δ Δ Δ
Δ Δ Δ Δ

Aufstieg
Δ            
Δ Δ        
Δ Δ Δ

Δ Δ Δ Δ



Abfahrt
Δ            
Δ Δ        
Δ Δ Δ

Δ Δ Δ Δ



leicht: Gehzeiten bis 6 Stunden.
mittel: Gehzeiten bis 8 Stunden.
anspruchsvoll: Gehzeiten bis 10 Stunden.
sehr anspruchsvoll: Gehzeiten über 10 Stunden.


leicht: keine Kenntnisse erforderlich.
mittel: überwiegend mäßig steiles Gelände. Erste Skitourenerfahrung.
anspruchsvoll: mittelsteiles Gelände. Beherrschen der Spitzkehrentechnik in steileren Passagen. Gletscherbegehungen mit und ohne Seil. Skitourenerfahrung notwendig.
sehr anspruchsvoll: hochalpines, steiles Gelände. Beherrschen der Spitzkehrentechnik wird vorausgesetzt. Harscheiseneinsatz und Fortbewegung am Seil teilweise notwendig. Gipfelbesteigungen auch mit Steigeisen. Skitourenerfahrung notwendig.



leicht: Parallelschwung auf der Piste.
mittel: Parallelschwung auf allen Pisten und Schneebeschaffenheiten.
anspruchsvoll: kurvenfahren in paralleler Skistellung bei jeder Schneeart und in mittelsteilem Gelände. Aus Sicherheitsgründen gelegentlich in der Spur des Tourenführers. Skitourenerfahrung erforderlich.
sehr anspruchsvoll: Skitourenerfahrung im hochalpinen Gelände. Beherrschen des Parallelschwungs in steilem Gelände und in jeder Schneeart. Aus Sicherheitsgründen gelegentlich in der Spur des Tourenführers und falls notwendig am Seil. Ski-tourenerfahrung erforderlich.





Copyright: Skitourengruppe Sektion Düsseldorf

       

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü